Es scheint, als hätte das lange warten endlich ein Ende! Mehrfach musste die Eröffnung und damit verbunden die Ausstellung zu unserer Feuerwehrgeschichte im Museum Schloss Klippenstein verschoben werden. Doch am Freitag, den 4. Februar 2022, öffnete das Museum wieder und unsere Ausstellung ist endlich erlebbar.

Unter der Leitung von Kamerad Gert Schöbel wurde anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Radeberg zusammen mit dem Schloss eine interessante und vielfältige Ausstellung zur Geschichte unserer Feuerwehr erarbeitet. Viele seltene Ausstellungsstücke sind im Schloss ausgestellt und können von den Besuchern bestaunt werden.

Aufgrund der Nutzung als Impfzentrum ist das Museum bis auf weiteres nur von Freitag bis Sonntag geöffnet.

Alle Informationen gibt es auf der Internetseite des Museums Schloss Klippenstein HIER.


Ihr habt noch mehr Interesse an der Feuerwehrgeschichte?

Radeberger Blätter zur Feuerwehrgeschichte

Seit Mitte Juli 2021 sind die neuen Radeberger Blätter zur Stadtgeschichte im Bürgerhaus erhältlich. Im aktuellen Band 19 geht es dabei um die Geschichte des Brandschutzes in der Großen Kreisstadt Radeberg. Von Stadtbränden und Anfängen des Feuerschutzes über die Gründung der Turnerfeuerwehr 1871 und dem technischen Fortschritt kann auf über 150 Seiten gelesen werden.

Das Heft ist für 6 Euro im Bürgerbüro der Stadtverwaltung (Markt 17-19) erhältlich.

Secured By miniOrange